REALITÄT || WIE WEIT WÜRDEST DU GEHEN?

REALITÄT || WIE WEIT WÜRDEST DU GEHEN?

Überraschung. Social Media zeigt euch nicht die Wahrheit. Speck wird versteckt, Filter verschönern die Haut, schlechte Stimmung wird nicht mitgeteilt. Wir denken jeder weiß das auch. Wenn nicht: du brauchst dir keinen Stress mehr zu machen. Wir alle haben Problemzonen und schlechte Tage.

Wir alle fotografieren nur unsere gelungenen Outfit. Und wenn wir uns hässlich darstellen, dann meist übertrieben sarkastisch. Also auch wieder nicht die ultimative Wahrheit.

Schon am Anfang unseres Blogs war es uns ein Anliegen #realtalk zu führen. Die nachfolgenden Fotos haben wir während unseres ersten gemeinsamen Fotoshootings gemacht. Trotzdem veröffentlichen wir sie erst jezt. Warum? Weil auch wir mal unsicher sind. Weil auch wir es gewöhnt sind, online nur unsere guten Seiten zu zeigen. Und was ist daran verwerflich? Absolut gar nichts. Dein Leben ist echt, dein Social Media muss es nicht sein. Es bleibt jedem selbst überlassen wie viel mitgeteilt und gezeigt wird.

Und doch zeigen wir euch jetzt diese unretuschierten Fotos von uns im Bikini. Wir bringen dafür zwei Sachen mit: Mut und Selbstbewusstsein. Wir wurden damit nicht geboren. Wir haben uns mit unseren Körpern auseinandergesetzt. Mit den Gründen, warum wir manchmal noch immer dem gesellschaftlichen Ideal entsprechen wollen. Mit den Leuten, die nichts Anderes vorzuweisen haben als vermeintlich makellose Figuren.

Wir haben uns von negativen Menschen aus unserem Leben verabschiedet, die aus eigener Unsicherheit kein gutes Haar an anderen lassen. Die immer etwas finden, das du nicht gut machst. Umgib dich mit positiven Seelen, die so viel mehr zu bieten haben. Die dein Leben bereichern und eben nicht die Oberflächlichkeit verstärken, die sowieso in uns allen steckt. 

Seit wann sind Charme, Witz, Intelligenz und Kultiviertheit out geworden? Und super sitzende Titten und runtergehungerte bodies so gruselig in?

Bodylove Selbstbewusstsein

Wir lieben es wie alle anderen Blogger Dinge schön in Szene zu setzen. Das Beste aus einem Teller Nudeln oder dem alten Duschvorhang raus zu holen. Für uns, und wir sprechen hier sicherlich für viele andere, ist das eine Art Kunst. Die Kunst, meist unwichtige Szenarien schön darzustellen.

Das Zentrum unseres Lebens sind und bleiben liebevolle Menschen. Familie, Freunde, der Typ mit dem du das vermeintlich tiefste Gespräch ever in dieser einen Partynacht geführt hast. Es geht um jene, die dich anrufen, mit dir feiern, sich mit dir freuen und jedes Leid teilen. Die den Namen deiner Mama kennen und alle deine peinlichen Ticks. Dieses Leben, das wahrhaftige Leben, wird nicht negativ beeinflusst durch eine Verschönerung deiner Fotos auf Social Media – Kanälen. So .. who cares anyway?

BODY BIKINI CONFIDENCE

Denn die Wahrheit ist: echte Menschen sind nicht perfekt, und perfekte Menschen sind nicht echt. 

 

Fotograf: Günter Bindeus

Über die Autorin

5 Comments

  • Julia August 3, 2017 at 12:08 pm

    Ihr seit sehr sympathisch und eure Artikel wahnsinnig ansprechend und motivierend 😀 Macht weiter so!
    Und übrigens sehen die Fotos super Aus 🙂
    Liebe Grüße aus dem Weinviertel,
    Julia

    • mm
      Moresmore Author August 3, 2017 at 1:19 pm

      Hey Julia!
      Danke für dein positives Feedback. Das pusht und inspiriert uns.
      Grüße aus Wien,
      Rebecca & Lara

  • Tatjana Lea November 24, 2015 at 12:03 pm

    Thumbs Up für euren Mut “zu zeigen” – unterscheidet euch auf jeden Fall von den anderen 0815-Blogs.

    Schöne Grüße aus Deutschland!

    • mm
      Moresmore Author November 24, 2015 at 4:46 pm

      Hallo liebe Tatjana!
      Das nehmen wir als großes Kompliment! Danke für den Zuspruch. Uns allen sollte die Angst vor unseren Körpern genommen werden 🙂

      xx Rebecca & Lara

  • Katharina Senk November 24, 2015 at 10:46 am

    Woooooohooo – sehr gewagt Mädels, aber ‘Why not?’ 😉

Leave a Reply to Tatjana Lea Cancel Reply