ERFAHRUNGSBERICHT || YOGA BRUNCH IN WIEN

ERFAHRUNGSBERICHT || YOGA BRUNCH IN WIEN

Anzeige || Rebecca hat sich genussvoll verbogen und genau so gerne geschlemmt und ist sich sicher “Bei Yogalexia könnt ihr frisch und gestärkt in den Tag starten.” Oder einfach mal das Brunch-Date sausen lassen und mit der Matte unterm Arm mal was Neues ausprobieren. 

Seitdem ich von meiner Solo-Reise zurück bin geht es drunter und drüber, physisch sowie psychisch. Mehr dazu im  folgendem Beitrag. Glücklicherweise helfen mir meine Lifehacks dabei mich wieder wohlzufühlen, mich zuhause zu Fühlen in mir. Yoga ist dabei mein beständigster und stärkster Begleiter. Ich komme runter, entspanne und gehe gestärkt aus jeder Session heraus. Umso intensiver ist diese Erfahrung in der Natur. Also habe ich letztes Wochenende mal wieder meine Matte geschnappt und habe meine drei liebsten Aktivitäten vereint: Yoga, frische Luft atmen und Essen.

Yogabrunch-Erfahrung

Um zehn Uhr trudeln alle ein. Ungefähr dreißig Yoga-Begeisterte breiten ihre Matten in der Wiese aus und ich bin heute eine davon. Entspannt um plus-minus zehn Uhr fängt die Stunde mit einer kurzen Meditation an. Alexia, die Veranstalterin, unterrichtet die Stunde selbst. Sie macht einen selbstbewussten, kecken Eindruck auf mich. Eine junge Frau, die es geschafft hat mit ihrer Leidenschaft Brötchen zu verdienen.

Den Schwierigkeitsgrad dieser Yoga-Session würde ich als einfach bis mittel einstufen. Der Schweiß fließt selbstverständlich. Was mir sehr positiv aufgefallen ist, ist das Alexia sich trotz relativ großer Gruppe die Zeit genommen hat Fehlhatungen der Yogis zu korrigieren. Nicht selbstverständlich, aber unfassbar wichtig für Anfänger und Fortgeschrittene, denn nur so kann Yoga Geist und Körper beflügeln.

Yogabrunch-Erfahrung

Yogabrunch-Erfahrung

Nach 5 Minuten Shavasana, der Schluss- Entspannung einer jeden Yogastunde geht das große (Fr)Essen los. Beim heutigen Brunch gibt es exotischen Reis, ein Curry-Gemüse-Sandwich, Salate und Obst zum schlemmen. So starte ich super gelassen und zugleich frisch in den Tag. Das ist garantiert. Heißer Tipp: Vergesst eure Sonnencreme nicht!

Yogabrunch-Erfahrung

Yogabrunch-Erfahrung

Yogabrunch-Erfahrung

Interessant für dich, wenn:

  • du Sport im Freien genießt
  • du ein Yogi-Neuling bist oder einen flüssigen (Vinyasa) Flow bevorzugst
  • du mit deinem Partner etwas Neues ausprobieren möchtest
  • ein Sonnenanbeter bist

Nicht so interessant für dich wenn:

  • du gerne in kleinen Gruppen praktizieren
  • nur eine spirituelle Praxis in Frage kommt

Hier könnt ihr die kommenden Events von Alexia abchecken.

 

*In freundlicher Kooperation mit Yogalexia

Über die Autorin

Leave a Reply