REBECCA || 10 DINGE DIE IHR NOCH NICHT WUSSTET

REBECCA || 10 DINGE DIE IHR NOCH NICHT WUSSTET

Um euch ein wenig näher zu bringen wer diese 2 Vögel sind, die euch mit Themen überfluten, verraten wir euch unsere Ticks. Nachdem Lara euch schon ihr verwirrtes Leben geöffnet hat, ist nun Rebecca an der Reihe. Lest und staunt. 

1) Ich bin eine chronische Zu – spät – Kommerin. All meine Uhren gehen extra um 15 Minuten vor. Bei meinen Freunden und Bekannten habe ich inzwischen eine halbe Stunde Bonus. Lara rastet aber jedes Mal schon nach ein paar Minuten aus.

2) Ich bin eine ultimative Tagträumerin. Bei mir können Bekannte, Freunde und Familie direkt auf der Straße vorbei gehen: ich bemerke sie nicht, weil ich immer in Gedanken vertieft bin.

3) Es ist stockdunkel. Der Flur zur Toilette scheint ewig lang zu sein. Meine Fantasie geht mir mir durch. In meiner Wohnung habe ich auf Grund zig Herzstillstände und Schweißausbrüchen einen Sensor einbauen lassen, der mir die nächtlichen Klogänge erleuchtet.

4) ALLE meine Handys hatten ein sehr aufregendes und vor allem  kurzlebiges Leben an meiner Seite. Ihr kennt zu 100 %  niemanden, der öfter sein Handy kaputt macht / verliert / klauen lässt. Allein in diesem Jahr haben sich sechs Stück einen neuen Besitzer gesucht. Gern geschehen.

Rebecca moresmore

5) Für mich ist Kritik ein sehr wichtiger Bestandteil zwischenmenschlicher Kommunikation. Ich teile konstruktive Kritik gerne mit und nehme sie mindestens genau so gern an. Dadurch wachse ich und alle, die auf meine Meinung Wert legen. Eine für andere oft „harte“ Ansicht ist so viel mehr wert als Rosa-Wolken-Gelaber.

6) Zu meinen außergewöhnlichen Äußerlichkeiten: Ich habe ein Muttermal auf der Lippe. Mir fehlen die 2er Zähne. Ich habe 3 Grübchen, wenn ich lache.

7) Ich war acht Jahre lang Ringerin. Mit allem drum und dran: mehrmals die Woche Training, Trainingslager, Meisterschaften. Also versucht mich nicht über´s  Ohr zu hauen 😉

8) Ich habe ein „Halbschlaf – Heft“ neben meinem Bett liegen. Jeder kennt’s: Man legt sich hin und tausend Gedanken und Ideen strömen einem durch den Kopf. Teilweise so gute Ideen, als dass sie zu schade wären einfach vergessen zu werden. Ich schreibe meine Gedanken also jeden Abend komplett auf und sammle alle kreativen Ideen.

9) Ich ernähre mich aus ethnischen Gründen fleischfrei und versuche tierische Produkte wie Eier zu minimieren. Dabei label ich mich aber nicht als Vegetarierin, sondern würde es als bewusste Ernährung bezeichnen. Diese bewusste Ernährung rettet mir höchstwahrscheinlich den Arsch, weil ich mit meiner Schokosucht meinem Körper täglich einen Zuckerkollaps zumute.

10) Meine größte Angst sind Spinnen. Jaja, typisch Mädchen.

Über die Autorin

4 Comments

  • Kathi Juni 23, 2017 at 11:06 am

    Das klingt total sympathisch. Und so ein Halbschlaf-Heft könnte ich auch gebrauchen, ich muss immer aufspringen, zum Schreibtisch rennen und alles auf Post-it-Zettelchen schreiben 😀

    • mm
      Moresmore Juni 27, 2017 at 9:57 am

      Hey Kathi!
      Das Buch hat mir schon einige coole Ideen in das Bewusstsein zurück geholt! Post-Its sind auch interessant, die nutze ich wenn ich eine Sprache lernen will. Dann beklebe ich die Objekte und schreibe das Wort für das Objekt in der jeweiligen Sprache auf 🙂

      xx Rebecca

  • Anna März 3, 2016 at 11:52 am

    Schöner Blog, habe den gerade auf Instagram entdeckt ! 🙂 Und das mit den nicht als Vegetarierin labeln ist genial ! 🙂 Love Anna
    http://www.Santigoldblog.com

    • mm
      Moresmore März 3, 2016 at 2:02 pm

      Hey Anna! Vielen Dank das freut mich natürlich enorm! Werde gleich einmal auf deinen Blog schauen 🙂

Leave a Reply